• Muttenshofen 9
  • 92283 Lauterhofen
  • Tel: 0 91 86 / 90 92 49
  • Mobil: 01 79 / 6 86 12 40

Tipps für den Herbst

Engelstrompete

Die Engelstrompete wird im Herbst, sobald die Temperatur unter 5C sinkt, in einem Kübel ins Haus gestellt. Ein luftiger Platz mit genügend Helligkeit reicht vollkommen aus. Während des Winters verliert die Engelstrompete fast alle Blätter und sie wird auch nicht gedüngt. Lediglich ein bisschen muss sie gewässert werden, damit der Ballen nicht austrocknet.

 

So schützt man den Garten vor ungebetenen Gästen!

Um Gemüsefliege gegenseitig abzuwehren, sollten Zwiebel oder Schnittlauch neben Möhren gepflanzt werden.

 

Um Schutz gegen Pilzkrankheiten an Erdbeeren zu vermeiden, pflanzt man Knoblauch oder Zwiebeln neben Erdbeeren.

 

Thymian als Beetenumrandung hält Schnecken fern und Vermut neben Johannisbeeren, dient zur Abwehr des Johannisbeeren-Säulchenrosts.

 

Zur Vorbeugung von Blut- und Blattläuse sollte man Kapuzinerkresse auf der Baumscheibe von Obsthölzern anpflanzen.

 

Zu Abwehr von Blattläusen und Wurzenlälchen pflanzt man Lavendel neben Rosen und Schnittlauch neben Tagetes.

 

Zum Kontaktformular